Feedbackgespräche

von Eileen, 1. Ausbildungsjahr Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Wir haben eine Ausbildung - und somit einen neuen Lebensabschnitt begonnen. Um nicht nur Unsere Ausbildung zu einem vollen Erfolg zu machen, sondern auch Uns persönlich weiter zu bringen, werden bei kohlpharma Feedbackgespräche durchgeführt. Hier stehen wir in direktem Austausch mit unseren Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten.

In unserer Ausbildung durchlaufen wir viele Abteilungen, um die Abläufe und Aufgaben des Unternehmens kennenzulernen. Die Erwartungen der einzelnen Abteilungen sind dabei ganz unterschiedlich.

Ausbildung-kohlpharma-Blog-Azubialltag-Feedbackgespräche

Zu Beginn - das Erwartungsgespräch

Was wird von mir erwartet? Diese Frage stellen sich viele Auszubildende zu Beginn der Ausbildung oder beim Start in eine neue Abteilung. Um diese zu klären, findet am Anfang jedes Abteilungseinsatzes das erste von drei Entwicklungsgesprächen statt- das Erwartungsgespräch. Hier wird besprochen, was die Abteilung von mir als Auszubildende erwartet und ich kann ebenfalls meine Erwartungen nennen.

Die Erwartungen hält jede Abteilung in einem Beurteilungsbogen fest. Bei den folgenden Entwicklungsgesprächen erfolgt dann jeweils ein Abgleich der Erwartungen mit den gezeigten Leistungen bzw. dem gezeigten Verhalten. Das Beurteilungssystem funktioniert mit Smileys.

 

Wie geht es weiter - das Zwischengespräch

Nach ca. 4-6 Wochen eines Abteilungseinsatzes wird ein zweites Gespräch geführt, das Zwischengespräch. Zusammen mit meinem Ausbildungsbeauftragten bespreche ich  anhand des  Beurteilungsbogens meine bisherige Entwicklung. Dabei werden die gezeigten Fähigkeiten, das Engagement, die Arbeitsweise und das Sozialverhalten besprochen. Als Auszubildende habe ich ebenfalls die Möglichkeit, mich und meine Arbeitsweise einzuschätzen und falls etwas nicht so gut gelaufen ist, es in den Folgewochen zu verbessern.

 

Zu Guter Letzt – das Abschlussgespräch

Am Ende eines Abteilungseinsatzes steht das dritte Entwicklungsgespräch an - das Abschlussgespräch. Hier wird - wieder anhand des Beurteilungsbogens – meine finale Entwicklung innerhalb des Einsatzes festgehalten. Zusätzlich ist es meine Aufgabe, eine PowerPoint-Präsentation vorzubereiten, in welcher alle wichtigen Informationen und Tätigkeiten der Abteilung zusammengefasst werden. Zur weiteren Vorbereitung auf das Abschlussgespräch gehört die Erstellung der  Tätigkeitsnachweise für das Berichtheft, welches am Ende der Ausbildung auch bei der Prüfung vorgelegt werden muss.

 

Durch diese Entwicklungsgespräche  kann ich aktiv Feedback geben, was mir an der Abteilung gefallen, oder vielleicht auch nicht  gefallen hat. Von meinen Ausbildungsbeauftragten erfahre ich, was ich besonders gut gemacht habe, oder was ich in Zukunft noch verbessern könnte. Wichtig ist es, offen für Tipps und Verbesserungsvorschläge zu sein und diese anzunehmen, wie auch zu äußern. Denn nur so kann ich mich in meiner Ausbildungszeit persönlich weiterentwickeln.

Hier kannst Du mehr über die Geschichte von kohlpharma lernen

Hier kannst Du dich direkt für einen Ausbildungsplatz bewerben

Scroll to Top